Übertritt an die Realschule in die Jahrgangsstufe 5


Liebe Eltern, hier finden Sie wichtige Informationen zum Übertritt an die Realschule zum Schuljahr 2020/21


Der Informationsabend am Donnerstag, 12. März 2020 musste leider aufgrund der Corona-Krise entfallen.


Die Präsentation mit allen wichtigen Informationen finden Sie hier:


INFO ÜBERTRITT
mit neuen Terminen
Info Übertritt 2020_1.pdf (465.63KB)
INFO ÜBERTRITT
mit neuen Terminen
Info Übertritt 2020_1.pdf (465.63KB)

      



____________________________________________________________


Anmeldung zum Schuljahr 2020/21    ACHTUNG: TERMINE NEU!!!

Schüler aus der Grund- bzw. Hauptschule:
Montag, 18. Mai 2020 bis Mittwoch, 20. Mai 2020,

Montag und Dienstag: 

von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch:

von 9:00 bis 12:00 Uhr 

 

Schüler aus dem Gymnasium: 

Voranmeldung ab Mitte Mai 2020

Vorlage des Jahreszeugnisses am 27. Juli 2020 und 28. Juli 2020
von 9:00 bis 12:00 Uhr im Sekretariat

Bei Schülern aus dem Gymnasium bitten wir um eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit unserer Schule bzw. um ein rechtzeitiges Vorgespräch mit unseren Beratungslehrkräften.

 

Mitzubringen sind:   

- Original des Übertrittszeugnisses

- Original der Geburtsurkunde

- NEU: Impfpass zum Nachweis des Masernschutzes

- ggf. Sorgerechtsbeschluss
- Passbild für den Fahrausweis
(Dies betrifft die Kinder, die mehr als 3 km von der Schule entfernt wohnen und die die nächstgelegene Schule besuchen. Für dieses Kinder besteht Anspruch auf Kostenfreiheit des Schulwegs. Bitte beschriften Sie das Passbild auf der Rückseite mit Vor- und Nachnamen des Kindes. Der Erfassungsbogen wird in der Schule ausgefüllt.)

 

Probeunterricht:         ACHTUNG: TERMINE NEU!!!                      

Dreitägig: Dienstag, 26. Mai 2020, Mittwoch, 27. Mai 2020 u. Donnerstag, 28. Mai 2020, jeweils von 8:00 bis ca. 12:00 Uhr

 

Voraussetzungen für die Aufnahme:

  • Am 30. September 2020 noch nicht 12 Jahre alt.
  • Grundsätzliche Eignung für die Realschule im Wortgutachten!

 

Aus Jahrgangsstufe 4:
Die Durchschnittsnote im Übertrittszeugnis wird gebildet aus den Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU.

 

Bis 2,66 ist der Übertritt uneingeschränkt möglich.

 

Mit 3,0 oder schlechter ist der Übertritt nur möglich nach bestandenem Probeunterricht (also mindestens die Noten 3/4 bzw. 4/3). 

Bei den Noten 4/4 im Probeunterricht entscheiden die Eltern nach Beratung.

 

Aus Jahrgangsstufe 5 an der Hauptschule:                                                            
Bei einem Durchschnitt im Jahreszeugnis in Jgst. 5 bis 2,5 (aus D/M) ist ein Übertritt uneingeschränkt möglich.

Achtung: Seit dem Schuljahr 2010/11 gibt es keinen Probeunterricht mehr für Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 5 der Hauptschule.

 

Bei Fragen zum Übertritt stehen Ihnen unsere Beratungslehrkräfte und Ihre Ansprechpartner in der Schulverwaltung und Schulleitung gerne zur Verfügung.

 
Ausführliche Informationen zum Übertritt auch aus anderen Jahrgangsstufen finden Sie auf der Informationsseite des Kultusministeriums.

       

    Materialliste zum Schulauftakt (Klasse 5):

 

 

Seite des Elternbeirates und Fördervereines


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 



 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für unsere Lehrkräfte